Freitag

09.08.24

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Location: Halle
Altersfreigabe: ab 16 Jahren

Vorverkauf: 38,- Euro
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Abendkasse: tba,- Euro

DRAGONFORCE

Special guest: NEKROGOBLIKON

Veranstalter: Caldera Promotions

DRAGONFORCE sind bahnbrechend in der Welt des Extreme Power Metal. Die als schnellste Band der Welt gefeierte und für einen Grammy nominierte Band hat eine geradezu legendäre Karriere hingelegt. Sie wurde 1999 in London gegründet und ist seitdem dabei, die Welt zu erobern! Mit exakt 25 Jahren auf dem Buckel schauen Dragonforce auf ein Vierteljahrhundert Bandgeschichte und einige amtlichen Alben. Mit „Valley of The Damned“ sollte der erste Kontakt im Jahre 2003 stattfinden, in den 20 Jahren ist einiges geschehen. Neben dem Umstand, dass das Personalkarussell sich drehte, ist insbesondere eine musikalische Neuausrichtung bei Dragonforce über die Bühne gegangen, welche vor allem durch den Abgang des Sängers ZP Theart im Jahre 2010 begründet ist. Der Hochgeschwindigkeits-Speed-Metal ist geblieben, wenn auch der Neuzugang von Marc Hudson am Mikrofon wohl letztendlich das musikalische Hier und Jetzt definierte. Bei all der Nostalgie darf man auch den immer wieder auftretenden Video Game-Sound der 80er-Jahre nicht vergessen, und auch Cover-Versionen sollten erwähnt werden. Doch die schier grenzenlose Spielfreude der Gitarren-Wirbelwinde Totman und Li stellt auch nach einigen Tiefen und noch mehr Höhen immer noch das Rückgrat bei Dragonforce dar. „Valley Of The Damned“ ist Geschichte, letztendlich braucht man auch über all die Jahre hinweg keine zigfache Neuauflage eines Klassikers und mit dem Neuzugang Alicia Vigil am Bass, sowie einem neuen Deal beim Label Napalm Records, meldet sich „die schnellste Band der Welt zurück“. Dragonforce haben sich mehr Zeit gelassen als gewollt. „Warp Speed Warriors“ ist der Nachfolger von „Extreme Power Metal“, welches bekanntlich kurz vor dem Corona-Jahr 2020 veröffentlicht wurde. Die Tage zogen ins Land, Monate vergingen und nach rund 5 Jahren melden sich die Briten nun mit einem neuen Album zurück. Dragonforce stellen mit dieser Zwangspause keine Ausnahme dar, zumal andere Bands ebenfalls die Zeit nutzten, um dem Comeback-Album den besonderen Anstrich zu verpassen. So auch die Band um Herman Li, die mit „Warp Speed Warriors“ exakt dort weitermachen, wo sie 2019 aufgehört haben. Nur besser! Im August dann Live in Karlsruhe, mit dabei Nekrogoblikon!