Abgesagt!
Samstag

19.03.22

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Halle
Altersfreigabe: ab 16 Jahren

Vorverkauf: 35,- Euro
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Abgesagt!

John Mayall / abgesagt

Mit großem Bedauern hat JOHN MAYALL mitgeteilt, dass er auf Anraten seiner Ärzte für immer vom Tour Geschehen Abschied nehmen muß. Die für März 2022 geplante Tournee fällt damit leider aus. Tickets können dort zurückgeben werden, wo sie gekauft wurden.

Das ist das Ende einer Ära die annähernd 60 Jahre währte. Der als 'Vater des weißen Blues' weltweit bekannte Musiker, der Größen wie Mick Jagger und Eric Clapton in seinen frühen Bluesbreakers Formationen hatte, hat über fast sechs Jahrzehnte den Blues salonfähig gemacht, immer wieder neu interpretiert und Generationen von Musikern beeinflusst. 

'It's been a great ride and I enjoyed every moment of it!' schrieb John zu seinem Abschied und er ist voll des Dankes an alle Veranstalter, Venues und Medien die ihm über die Jahre die Treue gehalten haben. Es geht ein ganz Großer. Wir wünschen John weiterhin alles Gute!

 

Der fabelhafte Blues-Songwriter hat in seiner sehr langen Karriere reihenweise namhafte Künstler beeinflusst und um sich geschart. JOHN MAYALL, oft als der „Godfather des britischen Blues“ bezeichnet, blickt auf eine beeindruckende, über 50-jährige Karriere zurück. Der englische Bluessänger, Pianist, Harmonika Spieler, Gitarrist und Songwriter gründete in den 1960er Jahren die Band JOHN MAYALL & The Bluesbreakers – eine Gruppe, unter deren wechselnden Mitgliedern sich ein Who is Who der weltweit gefeierten Blues- und Rock-Gitarristen befanden, darunter Eric Clapton, Peter Green, Jack Bruce, Mick Taylor, Walter Trout, Coco Montoya und Buddy Whittington.