Sonntag

23.06.19

Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Halle
Altersfreigabe: ab 16 Jahren

Vorverkauf: 26,- Euro
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Abendkasse: 32,- Euro

TESSERACT + JINJER + THE HIRSCH EFFEKT

Eigentlich als Soloprojekt gedacht, gründete Acle Kahney 2003 die Band TesseracT. Nach einigen Versuchen eine Demo aufzunehmen, verwarf er den Gedanken jedoch wieder. Im Frühling 2006 meldete sich Acle Kahney mit neuem Line-up zurück; bestehend aus dem Gitarristen James Monteith, dem Bassisten Amos Williams und dem Schlagzeuger Jay Postones. Es folgte noch im selben Jahr die erste Demo, gefolgt von Auftritten beim Hammerfest, dem Bloodstock Open Air und dem Hellfire Festival.

Anfang 2009 stieß Sänger Dan Tompkins zur Band hinzu. Zudem erschien der Song Lament auf der beiliegenden CD der Metal Hammer Ausgabe vom November 2009.

2010 schloss die Band mit dem deutschen Plattenlabel Century Media einen Vertrag ab.

Das dritte Album mit dem Namen Polaris wurde am 18. September 2015 beim Label KScope veröffentlicht.

Am 8. Februar 2018 wurde der Releasetermin des neuen Albums Sonder (20. April 2018) zusammen mit dem dazugehörigen Track Luminary veröffentlicht. Dazu wurde auch Cover und Tracklist bekannt gegeben. Das Album besteht aus sieben Songs und beinhaltet eine überarbeitete Version von Smile, eine Single die am 23. Juni 2017 erschien.

Jinjer ist eine ukrainische Metalcore-Band, die 2009 in Horliwka gegründet wurde. Die Band zog 2014 aufgrund des Kriegs in der Ost-Ukraine nach Lwiw. Ihre Spielweise enthält auch Elemente des Djent, Progressive-, Groove- und Death Metal.

Zum 10 jährigen Bandjubiläum laden The Hirsch Effekt auf eine Reise durch Ihre Bandgeschichte ein. Das Trio aus Hannover spielt sich einen Abend lang chronologisch durch die Holon:Trilogie, die 2010 mit „Holon:Hiberno“ begann und über „Holon:Anamnesis“ (2012) in „Holon:Agnosie“ (2015) seinen Abschluss fand. Das Set beendet die Band mit Songs vom aktuellen Studioalbum „Eskapist“ (2017).